Alfred Kraus

Blog

hier erfahrt Ihr immer das Wichtigste über mich tagesaktuell











Mittwoch, den 30. September 2020:

Nach 4 Wochen Belastung nun 1 Woche der Entlastung; am Ende der Woche stehen Tests an. Mein Trainer/Sohn mit Freundin Eva sind noch im Urlaub in Slovenien (u. a. gestern Canyoning).

Gestern war ein Mega-Schwimmtag (Bestzeit über 100m, 400m 1.500m und 2.000m)!


Freitag, den 18. September 2020:

Ja, die dritte Trainingswoche nach der Pause läuft. Noch immer dauert die Umstellung von Regeneration zu Training an. So langsam wird der Umfang wieder gesteigert. Die Laufanalyse ist erfolgt. Das gibt es noch viel zu tun und Potenzial rauszuholen. Noch rd. 300 Tage bis Roth. Die DTU hat mich diese Woche zur EM nominiert. Sehr schön! Dann starte ich im nächsten Jahr (hoffentlich) in Roth im Anzug der Deutschen Nationalmannschaft!


Mittwoch, den 9. September 2020:

Die zweite Trainingswoche der Saison 2020/2021 läuft. Langsam wird der Umfang wieder gesteigert. Zur Zeit viel Krafttraining im Programm. Die Laufanalyse (mittels Video) steht diese Woche an. Schwimmen im Freibad in Roth läuft gut. Das Wetter macht für Radeinheit im Freien noch sehr gut mit.


Sonntag, den 30. August 2020:

So, morgen startet das Training in die Saison 2021! Es geht mit Training auf der Rolle los. Saisonhighlight wird hoffentlich der Challenge Roth 2021 am 4. Juli 2021! Bis dahin gilt: Viel Fleiß, Schweiß und Spaß im Training. See You All…in Roth!


Donnerstag, den 6. August 2020:

Leider wurde gerade Bled auch wegen Covid-19 abgesagt, d. h. Saisonpause. Ab 1. September 2020 beginnen mein Trainer/Sohn und ich mit der Vorbereitung auf die neue Saison 2021. Bis dahin Allen eine schöne Sommerzeit und bleibt Alle gesund. See You at the finishline in 2021!!!


Mittwoch, den 5. August 2020:

So nach langer Zeit (u. a. Urlaub zuhause/Training und in Südtirol) einige NEWS. Training läuft nach einer Woche Südtirol wieder gut an. Am 20. September 2020 steht nun die Mitteldistanz des Challenge Bled in Slowenien an! Die Vorbereitung ist mit meinem Trainer/Sohn bereits voll im Gange. Die Strecke hat auf 88 km rd. 1.100  Höhenmeter, d. h. Bergtraining ist angesagt. Ob Andreas (Trainer) und ich starten können, hängt natürlich von der weiteren Entwicklung von COVID-19 ab.


Mittwoch, den 1. Juli 2020:

  • Diese Woche ist Entlastungswoche; wegen Wind heute nur 10 km gelaufen. 
  • Nächstes Jahr am 2. Mai 2021 Start beim Ironman 70.3 in Italien, Venedig/Jesolo!
  • Heute 2 Std. Ausfahrt mit Sprints bei ca. 28 Grad.
  • Diese Woche wäre race-week für den Challenge-Roth. Leider ein Jahr ohne die Challenge in Roth. So müssen wir alle zwei Jahre für das hoffentlich stattfindende event in 2021 (DM und EM) trainieren!


Dienstag, den 23. Juni 2020:

  • So, die ersten Schwimmeinheiten sind gut verlaufen. Es gilt aber noch verlorene Zeit wieder gut zu machen. Heute steht Intervall-Lauftraining auf dem Programm. Wird wieder hart.


Donnerstag, den 11. Juni 2020:

  • Das Wetter hat in den letzten Tagen dafür gesorgt, dass ich am Dienstag 10 km auf dem Laufband Laufen musste. Gestern  schnelle 400 m und 200 m Intervalle. Heute Krafttraining und rd. 2 Std. Ausfahrt am Nachmittag. Morgen dann nach mehr als drei Monaten erste Schwimmeinheit im Rother Freibad, bevor dann am Samstag eine dreistündige Koppeleinheit auf dem Programm steht. Mal sehen wie alles läuft.


Samstag, den 6. Juni 2020:

  • Training auf dem Wahoo-Kickr, u. a. 6 * 4 Minuten 250 Watt: Link


Pfingstmontag, den 1. Juni 2020:

  • Das Kaiserwetter heute lädt zu einer längeren Radtour von ca. 3 Stunden (verkürzte Challengerunde) ein.


Donnerstag, den 28. Mai 2020:

  • Das Training läuft prima. Nur das Schwimmen fehlt einem Triathleten sehr. Heute nach langem mit Neo 20 Minuten im Rothsee geschwommen.


Dienstag, den 19. Mai 2020:

  • Gestern Bergsprints und Krafttraining; heute stehen 2,5 Std. Radfahren auf dem Programm, mit Sprints. Derzeit wird an der Geschwindigkeit im Laufen und Radfahren gearbeitet.
    Jetzt kann man auch noch Europameister im nächsten Jahr beim Challenge Roth werden. Auf geht’s!


Samstag, den 16. Mai 2020:

  • Seit 11. Mai für km auf dem Rad und auf der Laufstrecke (Ausdauer-Läufe) gesammelt. Heute 83 km gefahren. Ab Montag wird wird systematisch nach den Trainingsplänen meines Trainers und Sohnes Andi trainiert.
    Aufgrund der Corona-Krise muss mein mittelfristiges Ziel geändert werden.
    Ziel ist nun beim Challenge Roth 2021 (hoffentlich findet er statt) in meiner dann neuen Altersklasse der 60jährigen-plus unter die ersten 10 zu kommen bzw. eine neue Bestzeit mit Ziel 11:55 h aufzustellen.


Sonntag, den 10. Mai 2020:

  • Am heutigen Muttertag früh 16 km lockerer Lauf. Die letzten Tage 250 km auf dem Trio-Rad im Freien gefahren. Unsere neue Vereinskleidung von ReneRosa, Spalt, ist große Klasse.


Dienstag, den 5. Mai 2020:

  • Heute 16 km Laufen und Triathlon-Rad für Außensaison vorbereitet.


Donnerstag, den 23. April 2020:

  • Heute 16 km Lauf bei Sonne und mit neuem X-Bionic-Laufshirt. 


Montag, den 20. April 2020:

  • Heute stand wieder Laufen auf dem Programm: Lockerer 20 km Grundlagen-Ausdauerlauf bei Sonne und Wind.


Freitag, den 17. April 2020:

  • Einige neue Seiten, viele Bilder und Veränderungen an dieser Homepage sind dazu gekommen.
  • Weiterhin ist leider nur Training auf der Rolle möglich; Laufen geht fast wie gewohnt; Schwimmtraining ist leider auf Landtraining reduziert.
  • Für Alle das gleiche Schicksal: Hoffen auf eine neue Saison in 2021.


Donnerstag, den 16. April 2020:

  • Derzeit „baue“ ich noch an dieser neuen Homepage von mir.
  • Die Triathlon-Saison 2020 fällt leider ins Wasser.
  • Ich bin bereits in der Vorbereitung (natürlich zuhause) für die Saison 2021, genauer für den Challenge Roth am 4. Juli 2021 (Anmeldung ist erfolgt).
  • Das Ziel ist es, bei meinem ersten Start in der Altersklasse der 60jährigen-plus unter die TOP 10 in Roth zu kommen.
  • Auf der Agenda steht auch in den nächsten 5 Jahren der Ironman Kalmar, Schweden.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK